Close window
   

Abstract

 

Thursday,
20.11.2014
18:00 - 18:30

Place:
R3

Paper

PE-4:  Multimodale Aspekte der Musikwiedergabe

Musik ist ein multisensorisches Erlebnis. Während des Spielens eines Musikinstruments oder des Besuchs eines Konzerts, erhalten wir neben den auditiven Informationen auch visuelle und taktile Informationen. Vor diesem Hintergrund stehen folgende Fragen im Raum: Wie gewichtet unser Gehirn die Angebote, die von unterschiedlichen Sinnen stammen, um einen endgültigen Wahrnehmungsgegenstand zu bilden? Oder, mit anderen Worten: Was sind die relativen Beiträge von unterschiedlichen Sinnesmodalitäten auf ein multimodales Perzept? Kann ein Perzept, das allein auf einer Modalität beruht, durch ein gleichzeitiges Angebot einer weiteren Sinnesmodalität beeinflusst werden? In diesem Beitrag werden diese Fragen mit den Ergebnissen von verschiedenen Studien beantwortet.

Ercan Altinsoy (TU Dresden), Sebastian Merchel (TU Dresden)